Sabine Wenzel

 

Die Serie „ Der deutsche Wald“ (2006), ist eine feinsinnige Arbeit mit historischer Bedeutung. Es ist nicht als Bestandsaufnahme der deutschen Wälder gedacht, vielmehr geht es um die Struktur des wachsenden Waldes. Die Arbeit ruft Assoziationen mit der deutschen Identität hervor und dem Thema der Vergänglichkeit von historischer Gewissenslast. Hier kann die Metapher des deutschen Waldes für eine Gesellschaft stehen, die Katastrophen erlebt hat und diese mit der Zeit überwindet. Wachstum und  Vegetation der Wälder sind durch die souveräne Beherrschung des Lichts in eine andächtige Stimmung getaucht.

 

Biographie

1966                   in Thüringen/Deutschland geboren und seit 1990 in Berlin lebend

1985 – 1990      Studium an der Technischen Universität in Dresden, Diplomingenieur für Maschinenbau 

1991 – 1998      Studium der Fotografie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig bei Professor Arno Fischer und an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle bei Professor Rudolf Schäfer, Abschluss als Diplomfotograf 

1993-1995         Kuratorin der Galerie Augustus, Auguststr. 61, Berlin-Mitte 

seit 1992            Arbeit als freie Fotografin für verschiedene Auftraggeber aus der Industrie und Werbung, Auftragsarbeiten für internationale Zeitschriften, Mitglied der Fotografenagentur Focus/Hamburg 

 

Ausstellungen

 2009/2010 (4.12.-14.1.)

„Der deutsche Wald“ in der Ausstellung „Idyllische Abgründe“ mit Gabi Steindinger und Tanja Selzer in der Galerie Lucas Carrieri /Berlin

 

 2009 (28.3. – 3.5.)

„Der deutsche Wald“ und „Schneeland“ Einzelausstellung im Kunst- und Museumsverein Schwerin

 

 2008 (2.9.-10.10.)

„Der deutsche Wald“ Einzelausstellung in der Galerie „Flo Peters“/Hamburg

 

2008 (2.5.-16.6.)

„Der deutsche Wald“ Einzelausstellung im „Museum für Fotografie“/Görlitz

 

2008 (24.1.-1.3.)

„Der deutsche Wald“ im Projekt „Geheimnis Deutschland“ in der Galerie „Alte Schule“/Berlin unter der Schirmherrschaft von Wolfgang Thierse

 

2007/2008 (9.11.-10.1.)

„Der deutsche Wald“ Einzelausstellung in der „galerie engler“/Berlin

 

2007 (13.7.-26.8.)

„Der deutsche Wald“ Einzelausstellung in der Galerie des Kunstvereins Feldberg

 

2007 (6.6.-6.7.)

„Der deutsche Wald“ Einzelausstellung in der „anders Galerie“/ Düsseldorf

 

2007 (19.1.-24.2.)

„Der deutsche Wald“ und „Mohn“ in der „Galerie F92“/Berlin mit Jeanette Kipka

 

2006

„Metropolitan Light – Berlin“ Beteiligung an der Ausstellung „Übersichtsschau“ in der Galerie für Fotografie „Wäcker & Jordanow“ in München

 

2006

„Der deutsche Wald“ Einzelausstellung in den Räumlichkeiten der „Peter Bütikofer &    Company“ in Zürich

 

2006

„Der deutsche Wald“ Einzelausstellung in den Räumlichkeiten der „Peter Bütikofer &    Company“ in Berlin

 

2006

„Metropolitan Light – Berlin“ Einzelausstellung in der Galerie für Fotografie „Wäcker & Jordanow“ in München

 

2005

„Mohn“ - Ausstellungsbeteiligung „Deutsch-Japanisches Jahr“ in Tokio

 

2004

„Indien“ - Kunsthaus Templin mit Nicola Müller/Berlin

 

2000

„Metropolitan Light – Berlin“ Einzelausstellung in der PPS-Galerie/Berlin